KTL

KTL

Die Elektrophorese ist ein Sammelbegriff für Beschichtungsverfahren, bei denen Lackpartikel mit Hilfe von elektrischem Strom auf ein (stromführendes) Produkt aufgebracht werden. In der Elektrophorese kann das Produkt sowohl an die Kathode (KTL) als auch an die Anode (ATL) angeschlossen werden. Beide Verfahren werden in der Industrie eingesetzt und von uns geliefert. Eine gute Kontrolle der Prozessparameter wird durch ein ausgeklügeltes Erhitzen und Kühlen erreicht. Genau wie bei einer Pulverbeschichtung müssen die Lackteilchen dann polymerisiert und in einem Einbrennofen ausgehärtet werden. Indufinish pflegt gute Kontakte zu verschiedenen Spezialisten im Bereich der KTL/ATL-Prozesse, um sich ständig über die neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet zu informieren.

Ein möglichst effizienter Prozess ist immer unser Ausgangspunkt. Dies erreichen wir, indem wir thermoplastische Bäder und Rohrmaterialien so weit wie möglich verwenden. Durch unser umfangreiches Wissen auf dem Gebiet der Eloxal- und Galvanotechnik haben wir zu einer optimalen Flüssigkeitsströmung, korrekt dimensionierten Stromübertragungen und einem ausgeklügelten Gesamtkonzept in unseren Bädern beigetragen. Auch in puncto Effizienzsteigerung des Prozesses spielt die Spültechnik eine wichtige Rolle. Durch die Anwendung der Ultrafiltration auf die ersten Spülgänge nach dem Lackierprozess wird die Effizienz des Prozesses deutlich verbessert. Das gesamte Spülkonzept, bestehend aus mehreren Spülbädern, leistet einen wichtigen Beitrag zur Effizienz und Beschichtungsqualität Ihrer Produktion. Produkte mit einer KTL/ATL-Beschichtung werden zunehmend auch in einer Pulverbeschichtungsanlage mit einer Pulverbeschichtung versehen, um einen optimalen Schutz und Langlebigkeit im Außenbereich zu gewährleisten.

Vorbehandlung

Ohne eine gute Vorbehandlung gibt es keinen qualitativ hochwertigen KTL/ATL-Prozess. Abhängig von den Qualitätsanforderungen an Ihre Produkte und die verwendeten Materialien kann eine nasschemische Vorbehandlung mit einem oder mehreren Beiz- und Kaskadenspülbädern in einem Tauchbädern Anlage gewählt werden.

Indufinish bietet eine breite Produktpalette, von Kunststoff- und Edelstahlbädern bis hin zu Sprühtunneln für die UF-Spülungen. Wir haben das Know-how, um die perfekte Lösung für Ihre Situation zu realisieren. Die ausgeklügelte Gestaltung der verschiedenen Sprühphasen garantiert ein optimales vorbehandeltes Produkt aus Stahl, Aluminium und verzinktem Stahl. Um den Energieverbrauch zu optimieren und den richtigen Sprühdruck so effizient wie möglich einstellen zu können, sind unsere Sprühpumpen in den Vorbehandlungsanlagen serienmäßig mit Frequenzumrichtern ausgestattet. So wird ein unnötiger Energieverlust über die Drosselklappen vermieden. Selbstverständlich sind wir in ständigem Kontakt mit den Chemikalienlieferanten, um im Bereich der Verfahrensentwicklungen auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Erwärmung und Kühlung

Eine präzise Regelung der Temperatur ist in sowohl KTL/ATL-, Galvano- als auch in Vorbehandlungs- Bädern sehr wichtig, für eine gute Prozesssicherheit und Schichtdickenbildung. Zur Erwärmung können Sie sich neben externen Wärmetauschern auch für Wärmetauscher im Bad entscheiden, wenn es um starke chemische Prozesse geht sind die aus Kunststoff. Beide können mit Zentralheizungswasser oder elektrisch betrieben werden. Kühlsysteme werden von uns sorgfältig konzipiert, wobei mittels Wärmetauscher und einem innovativen Rohrleitungssystem mit Wasser-Eductoren ein guter Flüssigkeitsaustausch und eine gute Kühlung erreicht wird.

Trockner & Einbrennofen

Indufinish entwirft Trockner- und Einbrennöfen mit einer Betriebstemperatur zwischen 35 und 220 °C. Die Trocknungs- und Polymerisationsprozesse von Wasser, Elektrophorese-Lacke und Pulverbeschichtungen fallen in diesen Temperaturbereich. Materialien wie Stahl und Nichteisenmetalle werden während des Prozesses gleichmäßig erwärmt, bis die Beschichtung getrocknet oder ausgehärtet ist. Welches Erwärmungssystem wir genau verwenden, hängt von der Art der Beschichtung und den verfügbaren Energiequellen (Gas/Strom) ab. In allen Konzepten (Luftzirkulation, Infrarotofen- oder Einbrennofen) prüfen wir sorgfältig die Möglichkeit der Wärmerückgewinnung und wenden sie nach Möglichkeit an. Gleichmäßige Erwärmung in Kombination mit aktiven Luftschleusen oder automatischen Türen in den Produkt Öffnungen sind Schlüsselbegriffe im Trocknungsprozess und Einbrennverfahren. Sie haben einen großen Einfluss auf Ihren Energieverbrauch. Wir garantieren ein Engineering von Luftverteilung und Luftschleusen, wobei Ihr Energieverbrauch auf ein Minimum reduziert wird.

Telefon
Ogólny: +31 (0)591 630 003
Serwis i konserwacja: +31 (0)591 374 588
Administracja ds. dłużników i wierzycieli: +31 (0)591 630 003

Email
Ogólny: info@indufinish.com
Serwis i konserwacja: service@indufinish.com
Administracja ds. dłużników i wierzycieli: invoices.projects@indufinish.com

Adres
Willem Barentszstraat 5
7825 VZ Emmen
The Netherlands

Nasz junior sales manager na terenie Polski

Dominik Moskal +48 692 372 289
Email: d.moskal@indufnish.com

Pulverbeschichtung

KTL

Galvanotechnik

Corporate video

Indufinish b.v. | Willem Barentszstraat 5 | 7825 VZ Emmen | Niederlande | +31 (0) 591 630 003 | info@indufinish.com